Tina Turner – Rockqueen. Mutter. Kämpferin.

Tegnap éjjel a fenti címmel néztem Anna Mae Bullock* kapcsán egy 43 perces (még nem) megemlékezést róla a ZDF History-n.

Mindig is szerettem valahogy a hangját és nem bántam meg tegnap sem, hogy erre vetemedtem éjszaka. Mindig tanul az ember valamit, de most szóljon itt inkább az életének részletezése helyett pár zenéje.

*Tina Turner eredetileg Anna Mae Bullock néven látta meg a napvilágot, a ZDF-History online kizárólag német nyelvterületen elérhető műsorának rövid összefoglalója:

Ihre Karriere beginnt an der Seite von Ike Turner. Doch der Musiker macht Tina das Leben auf und hinter der Bühne zur Hölle. Schließlich findet sie die Kraft, ihren Ehemann zu verlassen und als Solokünstlerin ein beispielloses Comeback zu feiern.
Anlässlich ihres 80. Geburtstags am 26. November 2019 zeigt “ZDF-History” die wechselvolle Karriere der schillernden Ikone Tina Turner, die als Anna Mae Bullock 1939 in Nutbush, Tennessee, zur Welt kam. Der Rassismus, der ihr damals im Süden der USA und auch später immer wieder als schwarzer Sängerin begegnete, hat sie zeitlebens geprägt und zu eiserner Disziplin angehalten, wie die Rocklegende in Interviews immer wieder betont. Diese Beständigkeit sei eines ihrer Erfolgsgeheimnisse, so wie ihr buddhistischer Glaube, der ihr geholfen habe, Schicksalsschläge und Brüche in ihrem Leben zu meistern.

 

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!